Residenzschloss

Leben in Idstein - Soziales & Gesundheit - Gleichstellung & Integration


Ausländerbeirat

Für die Legislaturperiode 2015-2020 konnte mangels ausreichender Beteiligung kein Ausländerbeirat gewählt werden.



Integrationsbeauftragter der Stadt Idstein

Herr Helmut Rinke

König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein

Tel.: +49 6126 78-310, Fax: +49 6126 78-9310

Helmut.Rinke@idstein.de




August 1987

Parteienallianz und Verbände drängen auf Bildung eines Ausländerbeirates in Idstein. Auf Flugblättern in sieben Sprachen werden die deutschen und ausländischen Bürger über das Anliegen informiert.

 

Dezember 1987

Der Deutsch-Ausländische Freundschaftskreis übergibt eine Unterschriftenliste an Bürgermeister Müller, in der sich 450 Bürger mit ihrem Namen für die Einrichtung eines Ausländerbeirates ausge­sprochen haben.

 

Juni 1989

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Idstein beschließt die Einrichtung eines Ausländer­beirates in Idstein.

 

Februar 1990

Der Magistrat beschließt eine "Ordnung für den Ausländerbeirat der Stadt Idstein".

 

März 1990

Die Stadt Idstein bestellt einen ersten Ausländer­beauftragten.

 

27. Oktober 1991

Erste Ausländerbeiratswahlen in Idstein. Sechs Listen treten zur ersten Ausländerbeiratswahl an:

1. Islamischer Verein Idstein

2. Kroatischer Verein Europa

3. Arkadas-Freundschaft Idstein

4. Internationale Windmühlenliste Idstein

5. Internationale Liste Idstein -
Deutsch-Ausländischer Freundschaftskreis

6. Iranische Liste Idstein

 

Oktober 1992

Nach Beschluß des Hessischen Landtages zum Hessischen Kommunalwahlgesetz im Oktober 1992 ist in Gemeinden mit mehr als 1.000 gemeldeten ausländischen Einwohnern ein Aus­länderbeirat einzurichten.

 

1. Juli 1993

Die Stadt Idstein verankert die neuen Bestimmungen durch Beschluß der Stadtverord­netenversammlung vom 1. Juli 1993 in der Haupt­satzung der Stadt Idstein.

 

Vorsitzende des Ausländerbeirates

Hamid-Reza Nafisi-Esfahani 1995-2015

 

Wichtige kommunalpolitische Themen

  • Gebetsraum für die Moslems in Idstein
  • Finanzmittel für den Ausländerbeirat der Stadt Idstein
  • Politische Flüchtlinge und Asylbewerber
  • Hilfen für Erdbebenopfer in der Türkei
  • Muttersprachlicher Unterricht für marrokani­sche Schüler und Jugendliche in Idstein
  • Unterstützung von Aufrufen gegen Fremden­haß und Beteiligung an Kundgebungen und Schweigemarsch

  • Hilfestellung bei Problemen von ausländischen Kindern und Jugendliche

    Kulturelle Aktivitäten
  • Jährliche Veranstaltungen zum
    "Tag des Flücht­lings"

  • Interkulturelle Woche
    (Woche der ausländischen Mitbürger)

  • Beteiligung am jährlich stattfindenden Internationalen Sommerfest in Idstein

  • Beteiligung am jährlich veranstalteten Kinderfest

  • Trägerschaft der Aktion "Fest der Vereine"

  •  

    Aufgaben des Ausländerbeirates

  • Interessenvertretung der ausländischen Mitbürger gegenüber den städtischen Körperschaften
  • Vertretung der ausländischen Mitbürger in der Öffentlichkeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Einrichtung von Arbeitskreisen zu wichti­gen Fragen, an denen Ausländer und Deutsche gleichberechtigt teilnehmen können.
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit re­gio­nalen und überregionalen Instituten und Verbänden
  • Initiativen zur Unterstützung ausländischer Vereine
  • Kontaktpflege zu Parteien, Verbänden, Ge­werk­schaften, Kirchen und anderen Ver­ei­ni­gungen
  • Förderung und Durchführung von Veran­stal­tungen aller Art, die der Verständigung zwi­schen Deutschen und Ausländern dienen.

Finanzierung der Aktivitäten

Die Stadt Idstein unterstützt den Ausländer­beirat finanziell.


    

Aufgabenstellung des Ausländerbeirates

  • Hilfe und Förderung bei Firmengründungen
  • Erlernen des Sprechens und Lesens der deutschen Sprache (Sprachkurse für alle)
  • Anerkennung beruflicher Qualifikationen verbessern
  • Welche Rechte und Pflichten haben ältere aus­ländische Mitbürger - welche Sorgen haben sie?
  • Wie kann die Beteiligung am "Internationalen Fest der Vereine" organisiert werden?
  • Pflegebedürftigkeit und Krankheit älterer ausländischer Mitbürger
  • Ausländische Jugendliche, Frauen und Kinder

 

    Anteil der Ausländer an der Idsteiner Gesamtbevölkerung im November 2011
    Gesamtbevölkerung: 23.836

    Ausländer: 2.718 = 11,40 %

    (Quelle: Hessische Gemeindestatistik 2014, Bevölkerungszahl 31.12.2013)

 

Personen, die den Ausländerbeirat bei der Bewältigung seiner viel­fäl­ti­gen Auf­gaben unterstützen möch­ten, können als beratende Mitglieder im Ausländerbeirat mitwirken.

 

 

Letzte Änderung: 10.12.2015 09:09 Uhr