Residenzschloss


Anerkennung für Jugendleiter-Card-Inhaber und neue Schulung

Juleica

Die Jugendleiter-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitar­beiter in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikations­nachweis für die Inhaber. Darüber hinaus soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.


Die Stadt Idstein würdigt dieses Engagement auch für das vergangene Jahr 2020 wieder mit einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 € für alle Inhaberinnen und Inhaber einer Juleica mit Wohnsitz in Idstein. Diese können bis spätestens 24. Januar 2021 per E-Mail ein Foto ihrer gültigen Juleica (sichtbare Nummer und Ablaufdatum) zusammen mit einem Foto der Rückseite des Personalausweises (als Wohnsitznachweis) als Datei unter Angabe der Bankverbindung für die Überweisung an die städtische Jugendpflege (torsten.fleischer@idstein.de) schicken.


Voraussetzung zur Erlangung der Juleica ist die Teilnahme an einem Tageslehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" sowie eine qualifizierte Ausbildung im Umfang von 40 Schulungsstunden. Die Stadtjugendpflege Idstein plant in Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendwerk der AWO Hessen Süd bereits im Frühjahr 2021 wieder eine Juleica-Schulung in zwei Blöcken. Der erste Termin steht mit dem Wochenende 19.-21. März bereits fest. Ob die Schulung vor Ort in der Idsteiner Stadthalle oder doch ganz oder zumindest teilweise online stattfinden wird, entscheidet sich kurzfristig nach Corona Gesetzeslage.


Interessenten können sich ab sofort bei der Jugendpflege torsten.fleischer@idstein.de oder per Anruf +49 6126 78-321 voranmelden.

Letzte Änderung: 12.01.2021 07:49 Uhr