Residenzschloss


Das Idsteiner Rathaus ist für Sie da!

Trotz neuer Corona-Verordnung bleibt die Idsteiner Verwaltung geöffnet

​​​​​​​Info

Das Idsteiner Rathaus bleibt für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Die neuen Beschlüsse der Bundesregierung machen anders als im März eine Schließung vorerst nicht notwendig. „Das Idsteiner Rathaus ist mit allen Serviceangeboten zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar“, versichert Bürgermeister Christian Herfurth. Dabei sollen die Bürgerinnen und Bürger aber unbedingt auch weiterhin versuchen, Anliegen telefonisch oder per E-Mail zu erledigen. „Wir alle müssen unsere direkten Kontakte reduzieren“, erläutert Herfurth dieses Vorgehen, „denn die Zahl der Infektionen steigt auch in Idstein deutlich an.“


In unabdingbaren Fällen bittet Bürgermeister Herfurth um die Vereinbarung eines Termins unter der Telefonnummer +49 6126 78-0 oder per E-Mail an info@idstein.de. Auch sei es weiterhin möglich, sich telefonisch direkt an das zuständige Amt zu wenden.


Beim terminierten Besuch des Rathauses sei außerdem zu beachten, dass die Verwaltung nur über den Haupteingang zu erreichen ist. Der Besuch des Ordnungs- und des Standesamtes sowie des Amtes für Soziales Jugend und Sport in der „Alten Realschule“ könne ebenfalls nur mit Termin erfolgen. Um sich und andere nicht zu gefährden, müssen Besucher der Verwaltung einen Mund-Nasen-Schutz anlegen. In den Eingangsbereichen aller Häuser stehen Desinfektionsmittel bereit.


Telefonisch ist das Rathaus montags bis mittwochs von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr, donnerstags von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr zu erreichen.



Allgemeines 

Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (gültig ab 06.11.2020 bis 31.01.2021)

Auslegungshinweise Stand: 17.11.2020

Auslegungshinweise (Maskenpflicht)



Friedhof/Beerdigungen



Standesamt


Spielplätze

  • Auf den Spielplätzen gilt keine Maskenpflicht, aber der Landrat und die Bürgermeister appellieren an die Eltern, auf den Spielpätzen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragem und auf die Abstandsregel zu achten.

Es empfiehlt sich, im öffentlichen Raum eine Mund-Nasen-Bedeckung immer dann zu tragen, wenn die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern zu Personen anderer Hausstände nicht sichergestellt werden kann.



Letzte Änderung: 19.11.2020 10:57 Uhr