Residenzschloss


Der traditionelle Alteburger Markt lockt am Donnerstag, 26. Juli 2018 ab 7.00 Uhr

Alteburger Markt 28 08 2008 001
Vom einst bedeutenden Römerkastell Alteburg bei Idstein-Heftrich ist heute nichts mehr zu erkennen, obwohl das Kastell bis ins Jahr 260 nach Christus an einer von 150 Soldaten bewachten strategischen Kreuzung des Limes mit der sogenannten Mainzer Straße und der Hohen Straße stand, weshalb sich dort schon im dritten Jahrhundert ein reges Markttreiben entwickelt haben soll.

(Idsteiner Zeitung, 12. Juli 2003)


Aus dieser Tradition heraus hat man den Alteburger Markt wieder aufleben lassen als riesigen Kram- und Viehmarkt mit Volksfestcharakter. An drei Donnerstagen im Jahr - jeweils nach Pfingsten, Jacobus und Bartholomäus - trifft sich Jung und Alt an der Stätte dieses ehemaligen Römerkastells unter alten Linden, außerhalb von Heftrich (gut beschildert).

Letzte Änderung: 24.05.2018 12:19 Uhr