Verdächtiges Hundefutter in Oberrod gefunden

Info

Schon zum zweiten Mal in diesen Tagen wurde die Idsteiner Ordnungspolizei nach Oberrod gerufen. Grund ist Hundefutter, das Unbekannte im Bereich der Feldwege in Richtung B8 ausgelegt haben. Es handelt sich um eine Mischung aus Futter und Fleischwurst. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich dabei um vergiftetes Futter handeln könnte. Die Ordnungspolizei bittet deshalb alle Hundehalter vorsorglich darum, darauf zu achten, dass ihre Hunde beim Spazierengehen kein Futter aufnehmen und die Tiere in diesem Bereich stets angeleint zu lassen. Die Ordnungspolizei der Stadt Idstein hat bereits Kontakt zum Veterinäramt aufgenommen, eine Analyse scheint in diesem Fall jedoch schwierig. Die Idsteiner Stadtwerke werden die jetzt gemeldeten Futterstellen räumen.


Letzte Änderung: 12.02.2021 11:48 Uhr