Residenzschloss

Bauen und Wohnen - Stadtplanung - Altstadt und Denkmalpflege


Altstadt und Denkmalpflege

Alstadtsanierung

Altstadtsanierung

Die Sanierung der als Gesamtanlagen unter Denkmalschutz stehenden Idsteiner Altstadt läuft seit über 30 Jahren und hat Idstein als historische Fachwerkstadt weit bekannt gemacht.


Viele erhaltenswerte Fachwerkhäuser wurden saniert und instandgesetzt und haben die Altstadt zu einem attraktiven Wohnstandort gemacht. Die Baumaßnahmen im Sanierungsgebiet sind weitestgehend abgeschlossen und das formelle Verfahren wird voraussichtlich bis Ende 2014 beendet werden.


Informationen über die Ergebnisse der Altstadtsanierung, den aktuellen Stand, aktuelle Fördermöglichkeiten erhalten Sie in der Abteilung Stadtplanung.

Denkmalpflege

Der gesetzliche Schutz der Kulturdenkmäler als Quellen und Zeugnisse menschlicher Geschichte und Entwicklung ist Aufgabe von Denkmalschutz und Denkmalpflege und ist im Hessischen Denkmalschutzgesetz geregelt.


Viele historische Gebäude in der Kernstadt, aber auch in den Stadtteilen, stehen als Kulturdenkmäler oder als Teile von Gesamtanlagen und einem besonderem Schutz.


Während das Landesamt für Denkmalpflege Hessen in Wiesbaden als Denkmalfachbehörde im Wesentlichen fachlich, wissenschaftlich und beratend im Rahmen der Denkmalpflege tätig ist, obliegt der Unteren Denkmalschutzbehörde, die dem Kreisausschuss zugeordnet ist, die Erteilung von denkmalschutzrechtlichen Genehmigungen.


Die Stadt Idstein gibt Ihnen gerne eine erste Orientierung und ist Ihnen bei der Kontakt-aufnahme mit diesen Behörden behilflich. Ebenso geben wir Auskünfte, welche Anwesen und Gebäude unter Denkmalschutz stehen.


Kontakt:

Astrid Zima

König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein

Tel.: +49 6126 78-442

Astrid.Zima@idstein.de




 
Letzte Änderung: 28.09.2020 10:34 Uhr