Residenzschloss

Rathaus und Politik - Amtliche Bekanntmachungen


Amtliche Bekanntmachungen

03.08.2020

Bauleitplanung der Stadt Idstein

Bebauungsplan "Auf dem Baumel", 1. Änderung, Idstein-Dasbach;

Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 (BauGB) i. V. m. § 13a BauGB

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Idstein hat in der Sitzung am 19. September 2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes "Auf dem Baumel", 1. Änderung in Idstein-Dasbach beschlossen.


Mit der Änderung des Bebauungsplanes soll die in der Ursprungsfassung des Bebauungsplanes nicht eingetragene überbaubare Grundstücksfläche für das Flurstück 76 ("Auf dem Baumel" Nr. 11) eingefügt werden. Des Weiteren sind die beiden angrenzenden Flurstücke 77 und 131 zur Klarstellung der überbaubaren Grundstücksfläche sowie die Flurstücke 69/1 und 135 (beide teilweise) in den räumlichen Geltungsbereich einbezogen.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten "Öffentlichen Bekanntmachung".

Der zeichnerische Geltungsbereich ist dem beigefügten Plan zu entnehmen.

03.08.2020

Bauleitplanung der Stadt Idstein;

Bebauungsplan "Saalburgweg", Idstein (Kernstadt);

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Idstein hat in der Sitzung am 22. Februar 2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes "Saalburgweg" in Idstein (Kernstadt) beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde bereits am 28. Februar 2018 in der Idsteiner Zeitung öffentlich bekanntgemacht.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten "Öffentlichen Bekanntmachung"

Die genaue Lage des Plangebietes ist darüber hinaus der beigefügten Übersichtskarte zu entnehmen.

27.07.2020

Der Beteiligungsbericht der Stadt Idstein für 2018 wurde am 2. Juli 2020 von der
Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

06.07.2020

Trinkwasserversorgung Idstein; Informationen zur Wasserqualität 2020

Am 5. Mai 2007 ist das neue Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (WRMG) in Kraft getreten. Statt der bisher üblichen vier Wasserhärtebereiche gelten nur noch drei. Weiterhin wurden die Härtebereiche an europäische Standards angepasst und die Angabe "Grad deutscher Härte" (º dH) durch die Angabe "Millimol Calciumcarbonat je Liter (mmol/l)"
ersetzt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten "Öffentlichen Bekanntmachung

und dem Lageplan der "Wasserversorgungszonen". 

06.07.2020

Anpassung der Mehrwertsteuer gemäß Konjunkturpaket des Bundes

Die vom Bund beschlossene Anpassung des reduzierten Umsatzsteuersatzes in der Zeit zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2020 wirkt sich auch auf die Gebühr für das Trinkwasser aus. Statt wie bisher 7% MwSt., werden ab Juli entsprechend 5% MwSt. für Trinkwasser fällig.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten "Öffentlichen Bekanntmachung".

Letzte Änderung: 30.01.2013 10:52 Uhr