Straßenbau

Straßenbau-/unterhaltung

Der Straßenbau umfasst den Entwurf, die Herstellung und die Erhaltung von Straßen. Zu den Aufgaben des Straßenbaus gehört das Herstellen und Erhalten von Verkehrswegebefestigungen für Kraftfahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger. Zum Straßen- und Wegebau gehört auch der Themenbereich Brückenbau und Grundbau.

Beim Straßenbau werden Straßen und Wege aus verschiedenen Materialien wie Asphalt, Beton, Pflaster oder aus ungebundenem Material (Beispielsweise Schotter) hergestellt. Die Entwässerung der Straßenfläche ist von elementarer Wichtigkeit, da Aquaplaning und Eisflächenbildung verhindert wird. Zur Ableitung des Niederschlagswassers dienen soge-nannte Straßenabläufe, welche auch als Sinkkästen oder Gullys bezeichnet werden.

Zur Straße gehört auch die Straßenausstattung. Sie ermöglicht erst eine sichere Benutzung der Straße. Bestandteile der Straßenausstattung sind beispielsweise Fahrbahnmarkierung, passive Schutzeinrichtungen (Betongleitwand oder Leitplanke), wegweisende Beschilderung, Beschilderung der Straßenverkehrsordnung, Beleuchtungs- und Lichtsignalanlagen.

Das Straßennetz von Idstein umfasst ca. 109 km Stadtstraße und Fußweg (ohne Wirtschafts- und Radwege).

Die Straßenunterhaltung umfasst alle notwendigen Maßnahmen, um Straßen und Verkehrsflächen, Straßenausstattung und verkehrstechnische Anlagen, Straßenentwässerung und straßenbegleitende Grünflächen zu warten, zu pflegen und dauerhaft instand zu halten.


Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.